Unsere Heimat ist ein Schatz

05. Oktober 2017

Matthias Kerkhoff MdL informiert sich über Naturpark Sauerland Rothaargebirge

Hochsauerlandkreis: Zurzeit werden Juwelen gesucht. Die Bürgerinnen und Bürger der Region sind aufgerufen ihre Lieblingsplätze in der Natur zu fotografieren und einzusenden (www.naturpark-sauerland-rothaargebirge.de). Diese Aktion ist ein weiterer Baustein im Zuge der Profilierung des Naturparks Sauerland Rothaargebirge, der seit 2015 besteht und sich über vier der fünf südwestfälischen Landkreise erstreckt.
Der Landtagsabgeordnete Matthias Kerkhoff informierte sich bei Naturpark Geschäftsführer Detlef Lins über den aktuellen Stand der Entwicklung. "Unsere Natur und das intakte Landschaftsbild ist eine der vielen Stärken unserer Heimat, das was sich hier tut, müssen wir noch sichtbarer machen", so Matthias Kerkhoff.
Erst kürzlich konnte sich die Stadt Medebach über den Zuschlag für eine der sechs Schatztruhen freuen, die künftig als Besucherinformationszentren die Themen des Naturparks, den Einheimischen und Gästen besser vermitteln sollen. Zurzeit läuft parallel die Qualitätsoffensive Infrastruktur, bei der Wanderparkplätze und Schutzhütten, Schautafeln, Wegmarkierungen und die Zugänge zum Naturpark, der einer von 12 Naturparks landesweit ist, überprüft und verbessert werden.
Vier Säulen prägen die Naturpark-Arbeit. Neben der Natur- und Landschaftspflege, der Förderung des nachhaltigen Tourismus und der Umweltbildung steht ebenso die nachhaltige Regionalentwicklung, zu der etwa die Vermarktung regionaler Erzeugnisse gehört, zu den Aufgaben. Bereits bei mehreren Projekten wurde mit der Fachhochschule Südwestfalen oder der Universität Siegen zusammengearbeitet.
Das man als neuer Naturpark auf dem richtigen Weg ist, durften die Verantwortlichen als Gewinner beim Landeswettbewerb Naturpark NRW erfahren, bei dem man mit der Konzeption überzeugen konnte.

Bildunterschrift: Detlef Lins und Matthias Kerkhoff MdL
Foto: privat

Kontakt

captcha
Neu laden
Mit dem Absenden dieses Formulars akzeptieren sie unsere Datenschutzregelungen.

Wahlkreisbüro

Hiltrud Schmidt
Mühlenufer 2
59939 Olsberg
Tel. 02962-977 861
Fax 02962-977 862
E-Mail: hiltrud.schmidt@landtag.nrw.de

Landtagsbüro

Platz des Landtages 1
40221 Düsseldorf
Tel. 0211-884 2105
Fax: 0211-884 3329
E-Mail: matthias.kerkhoff@landtag.nrw.de

Back to top